Gentoo aufräumen

Durch die vielen Installationen von verschiedenen Packeten kann sich einigs an Daten ansammeln.
Mit dem Befehl

emerge -a –depclean

Dadurch werden alle nicht benötigten Packte gelöscht. Es kann aber auch passieren, dass Pckete gelöscht werden die man benötigt. Für das gibt es das,

revdep-rebuild — -a

Dadurch werden Probleme behoben. Damit dies aber auch Funktioniert braucht man das Gentoolkit.

emerge -av gentoolkit

Danach kann man mit

eclean -d distfiles

das Verzeichnis /usr/portage/distfiles aufräumen.
Nachher hat men ein wenig aufgeräumt.

Unter /var/lib/portage/world, kann man anschauen, was für Programme man alle installiert hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s